Voitsberg ist regionales Wirtschaftszentrum mit überregionaler Bedeutung in den Alpe-Adria-Regionen und verkehrsmäßig gut erschlossen. Mit dem renovierten Bahnhof, in dem auch Gewerbebetriebe und Sozialeinrichtungen untergebracht sind, eine Anbindung an die von der Graz-Köflach Eisenbahn betriebene Schnellbahnlinie. Voitsbergs Struktur ist ein Branchenmix von Klein- und Mittelbetrieben. Kultur und

Sehenswürdigkeiten:

Das von Arik Brauer gestaltete „Kunsthaus Rathaus“ Der historische Stadtkern mit Bürgerhäusern, die Burgruine Obervoitsberg, in der jährlich die Burghofspiele Voitsberg stattfinden, das Burgrestaurant, die Burgruine Krems sowie das Naherholungszentrum Schlosspark-Grafenteich mit dem Schloss Greißenegg prägen das Stadtbild. Weitere Sehenswürdigkeiten: St. Josefskirche, Michaelikirche, Heiligenblutkirche, Dorfkapelle Maria Knotenlöserin Tregist, Historischer Stadtrundgang.

  • PROJEKTDATEN
  • 19 Wohnungen
  • Davon 16 Wohnungen für Betreutes
  • Wohnen
  • Wohnungsgrößen von 40m2 bis 84m2
  • Zentrale Lage
  • Gute Infrastruktur
  • Freiflächen und Balkone